Kosumgesellschaft

Unsere Gesellschaft ist unter anderem eine sogenannte Wachstums-Gesellschaft deren wirtschaftliches Ziel vor allem das Wachstum von Unternehmen und Handel ist. Um dies zu gewährleisten ist die Grundlage der Konsum, also der Erwerb von Produkten jeglicher Art. Es muss also für dieses Wachstum immer mehr gebaut und immer mehr gekauft werden, damit die Unternehmen wachsen um noch mehr zu bauen und wir noch mehr kaufen.

  • 5+Tipps

5+Tipps

  1. Kaufe bewusster ein und schaue auf die Etiketten, wo die Waren hergestellt wurden. Mach dich kundig, unter welchen Arbeitsbedingungen diese Kleidung hergestellt wurden.
  2. Für qualitativ hochwertige Kleidung, die länger mehr als nur 1-3 Jahre halten sollte, muss man etwas mehr Geld ausgeben.
  3. Weniger ist mehr! Wie voll ist Dein Kleiderschrank? Überlege vor jedem Kauf eines Produkts, ob Du es wirklich brauchst
  4. Leihe Dir Geräte, die Du nicht regelmäßig brauchst bei Freunden oder Nachbarn. Z. B. vom großen Topf oder Tische/Stühle für Feiern oder Geräte, wie Akkubohrschrauber, Stichsäge.
  5. Tausche oder verkaufe Deine gut erhaltenen Klamotten mit Deinen Freunden oder im Internet. Die Kleidercontainer ums Eck sind leider nicht die Wahl, da ein Teil der Kleidung in Entwicklungsländern landet und dort die lokalen Märkte zerstört und damit Existenzen in der  Modebranche gefährdet.
  6. Klärt Familie und Freunde auf die noch nicht genau über die Konsumgesellschaft Bescheid wissen. Teilt das Video, denn es geht alle an. Sharing is Caring!
  7. Schaut Euch genau an was Politiker zum Thema Konsum sagen und was sie später wirklich dazu machen. Die meisten reden nur, und versagen danach. Bildet Euch eure eigene Meinung.
  8. Teile dieses Thema auf Facebook, Twitter, Pinterest & Co.        Sharing is Caring!